Madras-Rindfleischcurry (Rezept für 4 Portionen)

Madras-Rindfleischcurry

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 kg Rindfleisch (aus der Schulter)
  • 250 ml Brühe
  • 60 g Tomatenmark
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Madras-Currypaste
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer

Nährwerte

385 kcal (14,3 g F / 7,9 g KH / 54,3 g EW)

Schwierigkeitsgrad

Mittlerer Schwierigkeitsgrad

Zubereitung

Falls noch nicht vom Metzger erledigt, das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden, dabei ggf. das Fett abschneiden. Auch die Zwiebeln nach dem Schälen in kleine Würfel schneiden. Das Öl in eine große Pfanne geben und auf dem Herd erhitzen, die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze ca. 10 min. anbraten.

Danach die Currypaste zu den Zwiebeln geben und gut mit diesen vermengen, etwa 1 min. unter Rühren mit erhitzen bis das Curry zu duften beginnt. Auch das Fleisch in die Pfanne geben und mit der Curry-Zwiebel-Marinade verrühren, sodass es ganz davon bedeckt ist. Schließlich Tomatenmark und Brühe zum Fleisch in die Pfanne geben, einen Deckel auf diese setzen und das Curry bei milder Hitze 60-75 min. sanft schmoren.

Nach Ablauf der Zeit den Deckel entfernen und das Curry offen weitere 15 min. ziehen lassen. Nach Bedarf während der Schmorzeit neue Brühe zugießen, damit das Fleisch in dieser zart werden kann. Tipp: Das Curry wird pur gegessen, wer möchte, kann aber auch Reis oder Nudeln dazu machen und es darauf genießen.

Bezüglich des Fleischs kann auch solches aus der Oberschale, Gulasch oder ähnliches, zum Schmoren geeignetes Rindfleisch gewählt werden.


Dieses Rezept für „Madras-Rindfleischcurry (Rezept für 4 Portionen)“, das zugehörige Foto sowie die unter manchen Rezepten eingebetteten YouTube Videos stammen von Cookarella. Auf www.cookarella.de findest Du noch viele weitere Anregungen, Rezepte und Kochideen für deinen Culinario Mortale Abend.