Gebratener Lachs mit Brokkoli Das Piraten-Menü

Gebratener Lachs mit Brokkoli

Zutaten für 6-8 Personen

  • 8 Stück frische Lachsfilets
  • 800g Brokkoli / Wählweise geht aus Buttergemüse
  • 6 Knoblauchzehen
  • 40g Pinienkerne
  • 1 Bund Petersilie
  • 200g Parmesan Käse
  • Salz
  • Frischgemahlen Pfeffer
  • 335g Butter
  • 4 Eigelbe
  • 4 El Wasser
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer, weißer
  • Cayennepfeffer

Arbeitszeit

ca. 25 Min.

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

Die Haut von den frischen Lachsfilets trennen Fleisch abwaschen. Die Lachsfilets von beiden Seiten in heißem Öl für ca. 5 Min. anbraten. Die feingehackten Knoblauchzehen und die Pinienkerne mit in die Pfanne geben und mitrösten. Das ganzen mit frischer und gewaschener Petersilie sowie Salz und frischgemahlen Pfeffer abschmecken. Danach den gesamten Brokkoli in einen Wasserbad 5-7 Minuten dünsten. Zum Schluss den Brokkoli mit dem Lachsfilets auf die Teller portionieren und mit Parmesan Käse und Sauce Hollandaise dekorieren.

Die Sauce Hollandaise

Lassen Sie die Butter in einem Topf leicht zergehen. Dann in einen extra Topf die Eigelbe mit Wasser, Zitronensaft und etwas Salz zusammenrühren und dieses in ein heißes Wasserbad stellen. Danach solange mit einem elektrischem Rührgerät rühren, bis die alle Zutaten cremig sind. Den extra Topf aus dem Wasserbad nehmen nach und nach die flüssige Butter unterrühren. Das Ganze dann mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer nach Belieben abschmecken und schnellstmöglich servieren.


Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu diesem Rezept für „Gebratener Lachs mit Brokkoli“ wende dich bitte an den Rezept-Autor Jens Kauffmann. Dieses Rezept ist Teil des Menüs „Das Piraten-Menü“