Papa rellena – gefüllte Kartoffel Das Moche-Menü

Papa rellena – gefüllte Kartoffel

Zutaten für 6-8 Personen

  • 1kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 250g Rindfleisch
  • 4-6 Eier
  • 1 große Zwiebel (rot)
  • 2 EL Rosinen
  • 2 Zweige Petersilie
  • 15 schwarze Oliven (Kalamata)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Amarillo-Chili-Mus
  • 1 EL Panca-Chili-Pulver
  • 1 TL Oregano
  • Salz, Pfeffer, Mehl zum Wälzen und Bratöl
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Limette

Arbeitszeit

ca. 1,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

Die Füllung
Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Anschließend Zwiebeln und Knoblauch mit heißem Öl in der Pfanne anbraten. Danach das Fleisch hinzufügen und 5 Minuten anbraten. Dem Fleisch den Amarillo-Chili und Panca-Chili hinzufügen und weiter anbraten. Nach und nach Rosinen, Petersilie, Pfeffer, Kreuzkümmel und Oregano hinzufügen. Ganz zum Schluss Oliven und Salz dazugeben. Das Ganze abkühlen lassen.

Anschließend 3 von den 6 Eiern hart kochen und vierteln. Nebenbei Kartoffeln kochen und anschließend stampfen. Die letzten 3 Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelmasse mit den Eiern zu einer Masse vermischen. Abschließend die Masse für ein paar Minuten stehen lassen. Kartoffelmasse in 6-8 Portionen einteilen. Die Kartoffelmasse in den Händen flach drücken und 2 EL der Füllung hineingeben, dann vorsichtig die Kartoffelmasse an allen Seiten schließen. Die gefüllten Kartoffelbälle in Mehl wälzen und in heißem Öl goldbraun anbraten.

Für die Zwiebelsalsa:
Zwiebel sehr fein schneiden, mit kaltem Wasser abspülen und mit Limettensaft, Salz, Pfeffer verrühren.


Bei Fragen, Anregungen oder Kritik zu diesem Rezept für „Papa rellena – gefüllte Kartoffel“ wende dich bitte an den Rezept-Autor Jens Kauffmann. Dieses Rezept ist Teil des Menüs „Das Moche-Menü“