Der Spielablauf

Jedes Culinario Mortale besteht aus drei Runden und einem klar strukturierten Spielablauf. Wir haben für dich die einzelnen Spielphasen aufgelistet. Du findest den nachfolgenden Spielablauf sowie den Abschnitt zu den Spielregeln in jedem Spielheft.

Wir haben das Thema „Essen“ bewusst aus dem Spielablauf herausgehalten. Je nach persönlicher Vorliebe und Anzahl der Gänge kannst du dein Menü auf verschiedene Arten in das Spiel integrieren: Entweder lässt du längere Pausen zwischen den einzelnen Runden, in denen dann gemeinsam gegessen wird, oder ihr esst während des Spiels.

Spielbeginn

Der Gastgeber liest die Abschnitte Die Spielregeln, Der Spielablauf (dieser Text) und Die Vorgeschichte vor. Alle Spieler stellen sich mit ein bis zwei Sätzen vor. Danach liest ­einer der Spieler aus dem Ereignisheft den Prolog vor.

Runde 1

Nach Aufforderung durch den Gastgeber lesen alle Spieler still Runde 1. Danach wird der erste Zeitabschnitt des Tatabends diskutiert. Der Gastgeber beginnt das Gespräch.

Runde 2

Alle Spieler lesen Runde 2. Der Gastgeber liest aus dem Ereignisheft Ereignis A vor. Danach wird der zweite Zeitabschnitt des Tatabends diskutiert.

Runde 3

Alle Spieler lesen Runde 3. Der Gastgeber liest aus dem Ereignisheft Ereignis B vor. Danach wird der letzte Zeitabschnitt des Tatabends diskutiert.

Verdacht und Verteidigung

Jeder Spieler äußert seinen Verdacht, wen er für den Täter hält. Alle Verdächtigten haben die Gelegenheit, sich zu verteidigen. Anschließend gibt jeder Spieler seine Stimme ab, wen er der Tat bezichtigt.

Aufklärung

Die Aufklärung wird vorgelesen. Ist es euch gelungen, den Täter zu überführen oder konnte er entkommen?