Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb möchten wir Sie mit dieser Datenschutzerklärung gemäß den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)1 und des Telemediengesetzes (TMG)2 über die Art, den Zweck, die Verwendung und den Schutz personenbezogener Daten durch die Culinario Mortale – Kauffmann, Bischoff & Otani GbR beim Betrieb des Webshops auf der Internetseite unter „www.culinario-mortale.de“ (im Folgenden „Webshop“ genannt) informieren.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden nationalen Datenschutzbestimmungen. Ist für die Inanspruchnahme einer Leistung oder eines Services über unseren Webshop die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, erfolgt diese entweder auf einer gesetzliche Grundlage oder aber holen wir Ihre Einwilligung ein.

Wir haben zum Schutz Ihrer Daten und deren Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen und die von uns beauftragten Dienstleister daraufhin überprüft und vertraglich verpflichtet, ein vergleichbar angemessenes Schutzniveau sicherzustellen.

1. Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung verwendet die Begriffe, wie sie in der Datenschutz-Grundverordnung definiert sind (Artikel 4 DSGVO).

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:

Culinario Mortale – Kauffmann, Bischoff, Otani GbR
Württembergallee 29
14052 Berlin
Deutschland

Vertreten durch die Geschäftsführer:
Jens Kauffmann, Florian Norbert Bischoff, Takeshi Otani

Tel.: +49 (0) 30 25 29 21 51
E-Mail: mail@culinario-mortale.de
Website: www.culinario-mortale.de

3. Art und Speicherzweck personenbezogener Daten

3.1 Log-Dateien

Beim Besuch unseres Webshops werden folgende Daten automatisiert erfasst:

  • Die von Ihrem Gerät verwendete IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • Der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres Geräts
  • Die Internetseite, von der Sie auf unseren Webshop gelangen (Referrer)
  • Ihr Internet Service-Provider (ISP)
  • Die von Ihnen betrachteten Seiten

Wir erfassen diese Daten, um eine komfortable Nutzung unseres Internetangebots und die Sicherheit und Stabilität unserer technischen Systeme zu gewährleisten. Rückschlüsse auf Ihre Person sind nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

3.2 Cookies

Unser Webshop verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und durch die bei Ihrem nächsten Besuch bereits getätigte Einstellungen und andere Änderungen, die Sie vorgenommen haben, rekonstruiert werden. Durch Cookies können wir unsere Dienste personalisieren und benutzerfreundlicher gestalten. Beispielsweise werden in unserem Online-Shop mit Hilfe eines Cookies die Artikel gespeichert, die Sie Kunde in Ihren virtuellen Warenkorb gelegt haben.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Sie haben die Möglichkeit, in Ihrem Browser das Setzen von Cookies zu blockieren und bereits gesetzte Cookies zu löschen. In solch einem Fall müssen wir Sie darauf hinweisen, dass bestimmte Features auf der Seite nicht mehr oder nur noch eingeschränkt funktionieren.

3.3 Google Analytics

Unser Webshop verwendet Google Analytics. Dieser Dienst ermöglicht es uns, durch Erstellen von Reports die Nutzung unseres Webshops nachzuvollziehen und somit unser Angebot auf die Bedürfnisse der Benutzer anzupassen.

Betreiber des Dienstes Google Analytics ist:

Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View
CA 94043-1351
USA

Google Analytics setzt eigene Cookies, welche die erfassten Daten in der Regel an einen Server in den USA übertragen und dort speichern. Die verarbeiteten Daten sind für den oben genannten Zweck zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Daten, welche von Google Analytics generiert und verarbeitet werden, umfassen:

  • Die von Ihrem Gerät verwendete IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • Der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres Geräts
  • Die Internetseite, von der Sie auf unseren Webshop gelangen (Referrer)
  • Ihr Internet Service-Provider (ISP)
  • Die von Ihnen betrachteten Seiten einschließlich der Zeit, die Sie auf den Seiten verbringen

Wir verwenden den Zusatz „_gat._anonymizeIp“, wodurch Ihre IP-Adresse von Google gekürzt und anonymisiert wird, wenn der Aufruf unseres Webshops aus einem EU-Mitgliedstaat oder aus einem Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Wenn Sie keine Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wünschen, finden Sie unter folgendem Link ein entsprechendes Browser-Plugin, mit dessen Hilfe Sie der Verarbeitung durch Google widersprechen können: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Darüber hinaus können Sie das Setzen eines Cookies durch Google Analytics wie oben unter Punkt (3.2) beschrieben blockieren.

Nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

3.4 Google AdWords

Unser Webshop verwendet Google AdWords. Dieser Dienst ermöglicht es uns, in den Suchergebnissen von Google sowie im Google-Werbenetzwerk Werbung auf Basis vorab festgelegter Schlüsselwörter (Keywords) zu schalten. Darüber hinaus ermöglicht es uns dieser Dienst zu prüfen, inwieweit unsere Werbeanzeigen Nutzer zum Kauf oder anderen vorher festgelegten Aktionen bewegt haben.

Betreiber des Dienstes Google AdWords ist:

Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View
CA 94043-1351
USA

Google AdWords setzt ein eigenes Cookies, das die erfassten Daten in der Regel an einen Server in den USA überträgt und dort speichert. Mit Hilfe des Cookies wird überprüft, ob eine vorher definierte Aktion – z. B. das Aufrufen einer bestimmten Unterseite, das Hinzufügen von Waren zu Ihrem digitalen Warenkorb, oder der Abschluss eines Kaufvertrages – durchgeführt wurde. Das hierzu gesetzte Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation Ihrer Person. Die verarbeiteten Daten sind für den oben genannten Zweck zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Daten, welche von Google AdWords generiert werden, umfassen:

  • Die von Ihrem Gerät verwendete IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • Der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres Geräts
  • Die Internetseite, von der Sie auf unseren Webshop gelangen (Referrer)
  • Ihr Internet Service-Provider (ISP)
  • Die von Ihnen betrachteten Seiten einschließlich der Zeit, die Sie auf den Seiten verbringen
  • Ihr Surfverhalten

Sie können die Setzung von Cookies, wie unter Punkt (3.2) beschrieben, blockieren.

Nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

3.5 Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung von Kaufverträgen

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung von Kaufverträgen, einschließlich daraus möglicherweise entstehender Haftungs- und Gewährleistungsansprüche, werden von uns personenbezogene Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet. Die Bereitstellung personenbezogener Daten zu den genannten Zwecken ergibt sich u. a. aus steuerlichen Vorschriften und ist gesetzlich vorgeschrieben. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Bestellung und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO erforderlich.

Für die Zwecke Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung von Kaufverträgen erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

  • Vor- und Zuname
  • Rechnungs- und Lieferanschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Bestelldetails
  • Wahl der Zahlungsart und des Zahlungsdienstleisters
  • IP-Adresse

Für die Erfüllung der mit uns geschlossenen Kaufverträge geben wir, soweit dies erforderlich und zulässig ist, personenbezogene Daten an einen Fulfillment-Dienstleister weiter, der in unserem Auftrag den Versand der Ware vornimmt. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum.

3.6 Zahlung

3.6.1 PayPal als Zahlungsart

Unser Webshop bietet als Zahlungsart PayPal an. PayPal ist ein Zahlungsdienstleister, bei dem mittels virtueller Konten Zahlungen abgewickelt werden können. Bei der Zahlung über PayPal melden Sie sich entweder mit Ihrem PayPal-Konto bei PayPal an oder nutzen eine andere, Ihnen von PayPal angebotene Zahlungsmethode.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist:

PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.
22-24 Boulevard Royal
2449 Luxemburg
Luxemburg

Wenn Sie während des Bestellvorgangs PayPal als Zahlungsart auswählen und den Kauf abschließen, übermitteln wir folgende personenbezogene Daten an PayPal:

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse
  • Bestelldetails
  • IP-Adresse

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Zahlungsabwicklung auf Grundlage Ihrer Bestellung und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO erforderlich.

Neben der Abwicklung der Zahlung dienen die übermittelten Daten auch der Bonitätsprüfung und Betrugsprävention. PayPal übermittelt Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke ggf. an Wirtschaftsauskunfteien, externe Dienstleister oder verbundene Unternehmen weiter, insofern dies zur Leistungserbringung erforderlich ist. Die Datenverarbeitung zur Bonitätsprüfung und Betrugsprävention ist unser berechtigtes Interesse und erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

3.6.2. Sofortüberweisung als Zahlungsart

Unser Webshop bietet als Zahlungsart Sofortüberweisung an. Sofortüberweisung ist ein Zahlungsdienstleister, der eine bargeldlose Zahlung von Waren ermöglicht. Bei der Zahlung über Sofortüberweisung übermitteln Sie Ihre Kontoverbindung sowie PIN und TAN-Nummern für Ihr Bankkonto, sofern Ihr Bankkonto hierfür freigeschaltet ist, an die Sofort GmbH. Über ein technisches Verfahren wird die erforderliche Deckung Ihres Bankkontos für die Zahlung überprüft und die Zahlung durchgeführt. Wir erhalten anschließend eine unmittelbare Zahlungsbestätigung, die es uns ermöglicht, die von Ihnen bestellte Ware direkt in den Versand zu geben.

Betreiber des Dienstes Sofortüberweisung ist:

SOFORT GmbH
Fußbergstraße 1
82131 Gauting
Deutschland

Wenn Sie während des Bestellvorgangs Sofortüberweisung als Zahlungsart auswählen und den Kauf abschließen, übermitteln wir folgende personenbezogene Daten an Sofortüberweisung:

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse
  • Bestelldetails
  • IP-Adresse

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Zahlungsabwicklung auf Grundlage Ihrer Bestellung und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO erforderlich.

Neben der Abwicklung der Zahlung dienen die übermittelten Daten auch der Bonitätsprüfung und Betrugsprävention. Sofortüberweisung übermittelt Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke ggf. an Wirtschaftsauskunfteien, externe Dienstleister oder verbundene Unternehmen weiter, insofern dies zur Leistungserbringung erforderlich ist. Die Datenverarbeitung zur Bonitätsprüfung und Betrugsprävention ist unser berechtigtes Interesse und erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Sofortüberweisung können unter https://www.sofort.com/ger-DE/datenschutzerklaerung-sofort-gmbh/ abgerufen werden.

3.6.3. Kreditkarte als Zahlungsart

Unser Webshop bietet als Zahlungsart Kreditkarte an. Wir wickeln Kreditkartenzahlungen mit dem Zahlungsdienstleister Stripe ab. Bei der Zahlung mit Kreditkarte übermitteln Sie Nummer, Ablaufdatum und Sicherheitscode Ihrer Kreditkarte an die Firma Stripe Payments Europe Ltd.

Mit Hilfe eines technischen Verfahrens wird die Gültigkeit Ihrer Kreditkartendaten überprüft und die Zahlung durchgeführt. Wir erhalten anschließend eine unmittelbare Zahlungsbestätigung, die es uns ermöglicht, die von Ihnen bestellte Ware direkt in den Versand zu geben.

Betreiber des Dienstes Stripe ist:

Stripe Payments Europe Ltd.
1 Grand Canal Street Lower
Grand Canal Dock
Dublin
Ireland

Wenn Sie während des Bestellvorgangs Kreditkarte als Zahlungsart auswählen und den Kauf abschließen, übermitteln wir folgende personenbezogene Daten an Stripe:

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungs- und Lieferanschrift
  • Bestelldetails
  • IP-Adresse

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Zahlungsabwicklung auf Grundlage Ihrer Bestellung und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO erforderlich.

Neben der Abwicklung der Zahlung dienen die übermittelten Daten auch der Bonitätsprüfung und Betrugsprävention. Stripe übermittelt Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke ggf. an Wirtschaftsauskunfteien, externe Dienstleister oder verbundene Unternehmen weiter, insofern dies zur Leistungserbringung erforderlich ist. Die Datenverarbeitung zur Bonitätsprüfung und Betrugsprävention ist unser berechtigtes Interesse und erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Stripe können unter https://stripe.com/de/privacy#translation abgerufen werden.

3.7 Kundenbetreuung

Zwecks Kundenbetreuung können Sie uns per E-Mail kontaktieren. Eine entsprechende E-Mail Adresse weisen wir zu diesem Zweck an entsprechenden Stellen auf den Seiten unseres Webshops aus. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns bei einer Anfrage per E-Mail mitteilen (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden ausschließlich zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Darüber hinaus stellen wir unter https://www.culinario-mortale.de/support eine Möglichkeit zur Verfügung, zusätzliches Material für unsere verkauften Waren herunterladen zu können. Um von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, benötigen Sie einen Supportcode. Dieser Code liegt jedem unserer Produkte bei und soll sicherstellen, dass lediglich Besitzer unserer Produkte von dieser Möglichkeit Gebrauch machen können. Ein Rückschluss vom Supportcode auf Ihre Person ist nicht möglich und nicht beabsichtigt.

4. Speicherdauer

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, bis der Zweck Ihrer Speicherung erfüllt ist oder dies durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten vorgeschrieben ist. Ist der Zweck der Speicherung erfüllt bzw. entfallen und sind alle gesetzlichen Aufbewahrungsfristen ausgelaufen, werden die gespeicherten Daten von uns gelöscht.

5. Ihre Rechte

Die folgend aufgeführten Rechte können Sie uns gegenüber geltend machen. Bitte senden Sie uns dafür eine E-Mail an mail@culinario-mortale.de. Bitte beachten Sie, dass wir zur Geltendmachung Ihrer Rechte Ihre Identität überprüfen und feststellen müssen.

Sie haben darüber hinaus das Recht, sich mit Ihrem Anliegen an die zuständige Aufsichtsbehörde zu richten. Das ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Tel.: +49 30 13889-0, Fax: +49 30 2155050, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de.

5.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Dieses Recht gilt mit Wirkung für die Zukunft. Die bis zur Rechtkraft des Widerrufs erhobenen Daten bleiben hiervon unberührt.

5.2 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, eine Übertragung Ihrer Daten von uns auf eine andere Stelle zu beantragen.

5.3 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre Daten zu verlangen.

5.4 Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung

Sie haben das Recht, Ihre Daten berichtigen, löschen oder sperren zu lassen. Letzteres kommt zur Anwendung, wenn die gesetzliche Lage eine Löschung nicht zulässt.

5.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

5.6 Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich zu beschweren, insofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten.

6. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir als Verantwortliche behalten es uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit im Hinblick auf geltende Datenschutzvorschriften zu verändern. Derzeitiger Stand ist Mai 2018.

 


 

1 VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung)

2 Telemediengesetz vom 26. Februar 2007 (BGBl. I S. 179), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 28.
September 2017 (BGBl. I S. 3530) geändert worden ist